Heilkraft des Wortes

nach Rainer Strücker

Workshop und Seminarangebote:

LIDA für die Sinne

Wenn die Vernunft versagt…

Die Überflutung mit Inhalten, die Bedröhnung der Medien und die Zwänge von alten Systemen führen zur Verzerrung der Sinne und großer Orientierungslosigkeit.

 

Die Versuche mit der alten Vernunft und mit immer mehr Kontrolle und Ergebnisorientiertheit altbekannte, ‘beruhigende’ Zustände wieder herzustellen versagen, bestehende Lösungen werden zur Falle. Das Verständnis zwischen den Erwachsenen und den Kindern bleibt auf der Strecke und entwickelt sich nicht.

 

Die Stimme des Herzens

Diese Gründe und persönliche Erlebnisse haben mich dazu bewegt, Lieder und Übungen zu entwickeln, die unsere Sinne und die der Kinder ansprechen und Überlagerungen auflösen.

 

Das Erheben der eigenen Stimme und das Erleben mit der eigenen Stimme schafft die neue Klarheit für das Herz. Entgegen der geistigen Gewohnheiten und der emotionalen Befangenheit bekommt die Wahrnehmung ihre Chance zu wachsen.

 

Singen und Verstehen

Der Workshop richtet sich an alle, die gerne singen, veränderungsfreudig sind und ihre Kinder verstehen wollen. Die Entwicklung von LIDA entstand mit  ‘Die Heilkraft des Wortes’ nach Rainer Strücker.

Der Workshop ist praktisch. Lebendig bewegen wir uns zu einfachen Übungen, stimmungsvollen Liedern und der Auflösung alter Methoden. Miteinander wird gesungen und mit allen Sinnen wahrgenommen.

 

 

Die aktuellen Termine:

Finden sie  auf der Startseite

Lebe Freundlichkeit

Angstvolles Ellbogendenken, mußorientierte Handlungen und festgefahrene Absichten verhindern das ‚gesellige’ Zusammenwirken der Menschen, welches uns gerade in diesem Jahrzehnt die Chance gibt, zu wachsen und konkret materielle Projekte zu verwirklichen.

 

 

Mit dem Blick auf den eigenen Namen hinsichtlich:

a)  Die Kraft meines Namens.

b)  Die Absichten meines Namens.

c)  Das Neue für meinen Namen.

 

werden wir im Seminar und Workshop die Beschränkungen und Chancen zum eigenen Namen betrachten und auf diese Weise das Konkurrenzdenken, was uns alltäglich begleitet und belastet, bearbeiten, Einfache Übungen entwickelt mit ‚Der Heilkraft des Wortes’  zeigen, wie jeder Einzelne zur Freundlichkeit kommen kann.

 

Bei Interesse auf eine Reise mit dem persönlichen Namen zu einem der angebotenen Termine, ist es wichtig, mir neben dem Namen, auch Spitznamen und weitere Bezeichnungen, mit denen man angesprochen wird, spätestens   3 Wochen vor dem Seminartermin schriftlich mitzuteilen, damit ich die ‚Reise’-Vorbereitungen treffen kann. Das Seminar wird bar vor Ort bezahlt, der Teilnahmebeitrag inklusive Bewirtung beträgt € 320,- / bei längerer Anreise  € 350,-

 

 

 

Ort: verschiedene

 

Termine:

Finden sie auf der Starseite

 

Anmeldung:   schriftlich, mind. 3 Wochen vor Semiarbeginn

 

Stimme an.

Die Zeiten schneller Nachrichten, die allgemeine, operative Hektik, die andauernden Bewertungsanfragen sind Alltag geworden. Es entstehen Wiederholungsräder, Gewohnheitsklammern, und Haltungsbeton. Sie lenken uns ab von wahren Ereignissen, mit denen wir wachsen würden, sie lenken uns ab von persönlichen Zielen, vom eigenen Atem – eine Lösung: Mit der eigenen Stimme gestalten.

Im Workshop wird mit einfachen Übungen die Kraft der Stimme angeregt, angeregt sich auf neue Dinge einzulassen, und gezeigt, wie man die eigenen Grenzen bemerkt und verändert. Die eigene Stimme hilft, das Vertrauen für das HerzLiche wachsen zu lassen. Überlagerungen, Grenzverletzungen und alte Lasten lösen sich.

Das Seminar und der Workshop ist ein lebendiger Rhythmus mit gemeinsamen Übungen, Liedern und Erfahrungen von Aktivität und Pause.

Neben der persönlichen Entwicklung entfalten sich Perspektiven und Chancen mit der Kraft der Gruppe weitere Dinge zu erleben, zu entdecken und gemeinsam zu entwickeln.

Das Seminar findet statt am -finden sie auf der Startseite – von 11.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr bei mir in Bevergern. Eine Anmeldung ist erforderlich, der Teilnahmebeitrag wird bar vor Ort bezahlt und beträgt inclusive der Kaffeepausen 320,- Euro.

Wunden, Wünsche, Wunder

Wir Menschen bekommen bereits in der Kindheit Haltungen zu Schwächen und zu Stärken von Anderen und von uns selbst anerzogen, welche zur Gewohnheit werden. Wir vermeiden in der Regel aus   bekannten Mustern in Blickwinkel zu gehen, die uns zeigen, wie wir neue Talente entwickeln, sich entwickeln lassen und alte Absichten, alte Klammern und alte Überlagerungen sich lösen.

Der Workshop zeigt, wie man mit Hilfe von eigenen Entscheidungen sich über seine bekannten Standpunkte klar wird, und welche alten Problemen gewohntermaßen und immer wieder kompensiert werden. Das Erkennen mit welchen Stärken wir uns selbst aufhalten und das Loslassen von diesen Halte-Prozessen führt automatisch in eine Position, die eigene Bedürfnisse besser zu erkennen und sich für diese zu entscheiden. Die Entwicklungsangebote unserer Umgebung warten auf uns

 Im Workshop führen praktische Übungen, persönliche Entscheidungen, spielerische Sprache und unsere eigene lebendige Stimme uns zu kraftvollen Lösungen, Funken der Freude und einer neuen persönlichen Ausstrahlung. Der Workshop findet statt am -finden sie auf der Startseite- von 11.00 Uhr bis circa 17.30 Uhr bei -finden sie auf der Startseite. Der Teilnahmebeitrag für diesen Termin beträgt 280,- €. Dieser ist vor Ort in bar zu zahlen.

Aktuelle Termine finden sie auf der Startseite.

Lautworte

 Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer hat zu Anfang die Aufgabe ein persönliches Wort zu äußern. Auf Grund aller Worte der Gruppe wird klar, aus welchen Intentionen  die Gruppe zusammengekommen ist und welche Beschränkungen vorhanden sind. Auf Basis der persönlichen Worte entsteht ein Lösungstext, eine Lösung mit Hilfe der ‘Heilkraft des Wortes’ für die Gruppe.

Aktuelle Veranstaltungen finden sie auf der Startseite